US-Staatsanwalt lädt Deutsche Bank wegen Trump vor

Posted On 13. März 2019|

Die Deutsche Bank soll einem Zeitungsbericht zufolge vor der Staatsanwaltschaft in New York über ihre Verbindungen zu Unternehmen von US-Präsident Donald Trump aussagen. Die „New York Times“ berichtete am Dienstag, die New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James habe die Bank deshalb formal vorladen lassen. Sie solle Kreditunterlagen im Zusammenhang mit Trump-Hotels in Washington, bei Miami und in Chicago vorlegen…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: Manager Magazin)

Print Friendly, PDF & Email