Stimmungs-Aufheller: Was hilft, um die Krise auf Abstand zu halten

Posted On 23. März 2020|

Kontaktverbote und weitgehend pausierendes öffentliches Leben schlagen vielen auf díe Stimmung. Dagegen hilft zunächst einmal eine Tagesstruktur auch daheim, damit die Sorgen nicht zu viel Raum einnehmen. Morgens rechtzeitig aufzustehen, sich gut anzuziehen, dem Tag eine Ordnung mit Arbeitszeiten, Partnerschafts- und Familienzeiten, Pausen und Essenszeiten zu geben, aber auch Zeiten für sich ganz allein einzuplanen. Sinnvoll sind auch viele Gespräche über Daten-Kanäle, individueller Sport möglichst draußen, das Wiederentdecken von alten Hobbies, das Trennen von Arbeit und restlichem Leben daheim, und auch das Setzen von erstebenswerten Zielen für die Zeit nach Corona…

Hier lesen Sie weiter…

(aus: XING-Klartext)

Print Friendly, PDF & Email