Gelungener Start in der Berliner s-Finanzgruppe

Posted On 20. Mai 2019|

Grund zu großer Freude am 20. Mai 2019: Die DBV-Liste konnte mit unserem Spitzenkandidaten Heiko Barten bei den Aufsichtsrats-Wahlen in der LBB/Berliner Sparkasse und in der Landesbank Berlin Holding (LBBH) je ein Mandat der Gewerkschaftsvertreter gewinnen. Die etwa 5700 wahlberechtigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wählten mit dem 54-jährigen Fachmann für Regulatorik und Datenschutz einen ihrer langjährigen Kollegen und aktivsten Belegschaftsvertreter. Seit 25 Jahren ist er als Betriebsrat und seit 10 Jahren als Aufsichtsrat tätig. Heiko Barten: „Mir ist es wichtig, die Interessen der Betriebe vor Ort zu wahren und den Gemeinschaftsgedanken im Konzern zu wahren. Die Neuordnung in der s-Finanzgruppe muss immer diejenigen berücksichtigen, die tagtäglich mit ihrem Einsatz die Kunden begeistern und die Neuerungen einführen, die uns auch morgen noch lukrative Geschäftsmöglichkeiten bieten. Gemeinsam, mit allen Arbeitnehmervertretern. Danke an die Kolleginnen und Kollegen, die diese Einstellung gewählt haben.“

Print Friendly, PDF & Email