Standpunkt: Die EZB trägt nicht immer die Schuld

Posted On 28. Oktober 2019|

Anleihekäufe und Negativzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) haben viele traditionelle Gewissheiten der Wirtschaft auf den Kopf gestellt. Entsprechend kontrovers diskutieren Experten über das Vermächtnis des scheidenden EZB-Chefs. Einige Argumente aber, mit denen Draghi vor allem aus Deutschland immer wieder attackiert wird, sind schlicht blanker Unsinn…

Hier lesen Sie weiter…

(aus: n-tv.de)

Print Friendly, PDF & Email