Rechtsschutz

Rechtsschutz – schnell, umfassend und vertrauensvoll

Unsere Arbeitsrechtler beraten sie zeitnah, ohne Weiterreichungen und fachlich treffend in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechtes. Per Mail oder Telefon – vom ersten Tag Ihrer DBV-Mitgliedschaft an – vertraulich, lösungsorientiert und kostenlos. Als Mitarbeiter/in in einer Bank, Versicherung oder einem Tochterunternehmen – aber auch im Ruhestand, bei Erwerbsunfähigkeit und in Arbeitslosigkeit. Wir leiten alles dafür Nötige in die Wege. Wir vertreten Sie vor allen deutschen Arbeits- und Sozialgerichten – bis hin zum Bundesarbeitsgericht (siehe Bild). Sie erreichen unsere Arbeitsrechtler per Telefon: 0211 – 54 26 81 10 oder 0172 – 241 91 47 (RAin Sigrid Betzen) oder per Mail an: info@dbv-gewerkschaft.de.

Im Arbeitsrecht können Sie sich auf unsere Beratung und Vertretung verlassen unter anderem in diesen Fällen:
– Kündigung
– Abmahnung
– Versetzung
– Betriebsübergang
– Arbeitszeitfragen
– Urlaubsregelungen
– Eingruppierungsfragen
– Zeugnisüberprüfungen
– Mini-Job
– Betriebsrente.

Zudem beraten wir Betriebsräte im kollektiven Arbeitsrecht.

Im Sozialrecht vertreten wir Sie gern z.B. bei:

– der Anerkennung einer Schwerbehinderung
– Elternunterhalt
– Arbeitslosengeld I/II
– Streitfällen mit der Rentenversicherung
– mit der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung
– und mit der gesetzlichen Unfallversicherung
in sämtlichen Widerspruchs- und Klageverfahren.

Der guten Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass das verbindliche Dokument für die Regelung des gewerkschaftlichen Rechtsschutzes die vom Vorstand beschlossene Rechtsschutz-Richtlinie ist.

Lesen Sie hier nach, welche Regelungen im Detail getroffen wurden –

Unsere Rechtsschutz-Richtlinie hier…

Print Friendly, PDF & Email