Publikationen

Infos des DBV zur Corona-/Covid-19-Pandemie

Neues zur Covid-19-Pandemie für Beschäftigte und Arbeitnehmervertreter:

Keine Entschädigungs-Ansprüche bei corona-bedingten Betriebsschließungen
Sars-CoV-2: Basisschutz bis 25. Mai verlängert
Urlaub auch bei angeordneter Quarantäne
Bafin lässt Corona-Krisenmodus auslaufen
Sonderregelung zum Kurzarbeitergeld verlängert
Steuerfreie Corona-Prämien: Was gilt und was ist geplant?

Pandemie: Frauen unzufriedener als Männer
Nach Homeoffice-Plicht: Bitte keine Büro-Pflicht!
Kurzarbeitsgeld bis Ende Juni 2022 verlängert
Corona-Bonus 2022: Wer kann auf die steuerfreie Sonderzahlung hoffen?
Corona und Rente: Sang- und klanglos in den Ruhestand
25 kleine Gefallen für isolierte Menschen
DBV-Leitfäden Homeoffice + Mobiles Arbeiten
Kommentar: Sind wir zu stolz für Corona-Schnüffelhunde?
So gehen Unternehmen mit Impfstatus und Homeoffice um
Weihnachten, Skiurlaub, Corona: Was gilt am ersten Arbeitstag nach den Feiertagen?
Nähe auf Distanz im Arbeitsalltag: Wie geht das?
NordLB gewährt Beschäftigten bis 80 % Homeoffice-Quote
2G-Wirrwarr im Alltag: Jetzt verlangen auch die ersten Banken Impf-Nachweise
Kündigung wegen Covid-19-Testverweigerung ist unwirksam
Arbeitgeber darf keine Kopie des Impfausweises einfordern
Türme von Deutscher Bank, DekaBank und DZ Bank leeren sich erneut
Commerzbank: Corona-Rückschlag auch im Winter 2022/23
Nur mit 3G-Nachweis zur Arbeit: Firmen kritisieren Engpässe
Covid-19: “Der Arbeitgeber kann entscheiden – ich stelle nur Geimpfte ein”
Deutschbanker sollen flexible Arbeitsweise behalten
Bankenbranche drängt auf Überdenken der Krisen-Geldpolitik
Allianz-Report: Ungleichheiten der Krise sind oft nur verdeckt oder verschoben
So hat die Pandemie die Arbeitszeit beeinflusst
Verlieren Umgeimpfte im Extremfall ihre Stelle?
Corona: Gleichberechtigung in der Quarantäne!
Pandemie: Banken rechnen mit Einbußen und mehr Kreditausfällen
Corona-Fonds schließt erstes Jahr im Minus ab
“Das Homeoffice hat uns neurotisch gemacht”
Meinung: Neue Macht der Arbeitnehmer bleibt
Möglicher Streit um Arbeitsort
Einige US-Banken verpflichten Mitarbeiter zu Impfung und Masken
Entgeltfortzahlung auch bei Corona-Quarantäne
In der Krise den Neubeginn wagen
Banken streichen ihre Büroflächen zusammen
Corona-Prämie für Post-ZustellerInnen erreicht
Introvertierte gewinnen in Zuge der Pandemie
Standpunkt: Homeoffice verschlechtert Arbeits-Ergebnisse und verschäft soziale Unterschiede
Ende der Homeoffice-“Pflicht”: Viele wollen weiter zu Hause arbeiten
Deutsche Banken nach Corona schwächer?
Zurück ins Büro – mit Raum auch für Unsicherheit
Augen, Ohren und Herz auf bei der Rückkehr ins Büro!
Keine Urlaubskürzung wegen tageweiser Kurzarbeit
Gemischtes Bild bei deutschen Banken
Studie: Schnelleres Personal-Karussell?
Hybridmodelle in Deutscher Bank und SAP
Burnout im Homeoffice
Kostenübernahme: Spiel auf Zeit
Kostensparen oder mehr direkte Kontrolle
Beim Impfen in Banken bildet sich Klassengesellschaft
Kündigung wegen Quarantäne ist sittenwidrig
KfW regelt mobiles Arbeiten für alle Kollegen
ING: Mobiles Arbeiten nach der Pandemie
“Change” in Zeiten des “Irgendwie-Durchkommens”?
Corona-Sonderzahlung gilt auch bei Abfindung
Homeoffice wird jetzt “Pflicht” auch für Arbeitnehmer
Covid-19-Impfung: Betriebsärzte stehen bereit
Impfstraßen: Zwischen Prüfung und Vorbereitung
Viele Geldautomaten in Pandemie kaum genutzt
Corona-Schnelltests im Betrieb: Was gilt aktuell arbeitsrechtlich?
Banken starten mit Covid-19-Schnelltests für Kollegen im Büro
Pandemie: Wie Firmen unliebsame Mitarbeiter loswerden wollen
Gallup-Studie: Corona spaltet Arbeitnehmer
Mitmachen: Ein Danke für Post-Zusteller!
Impfen während der Arbeitszeit?
Corona-“Impfpflicht”: Droht Ungeimpften im Ernstfall die Kündigung?
Neues Arbeiten: Ein Recht auf Nicht-Erreichbarkeit?
So sparen KurzarbeiterInnen Steuern
Bilanz nach 3 Wochen: Mehr Home-Office, aber wenig Kontrollen
Trotz Corona-Fällen weiter im Großraumbüro
Weniger Regulierung: Banken fordern Corona-Regeln für faule Kredite
“Resilienz” kann Corona-Stress abmildern und handhabbar machen
Gedankenspiele zur Steigerung der Impf-Bereitschaft
Vernetzt, aber einsam: Warum Unternehmen eine neue Arbeitskultur brauchen
Vorsicht bei Arbeit aus der Ferienwohnung
Banking nach Corona: Was bleibt von unseren Gewohnheiten?
Home-Office – auch wenn der Chef nicht will?
Wann muss der Arbeitgeber für FFP2-Masken zahlen?
Sofort-Abschreibung: So will der Staat meinen neuen Laptop fördern
Banken glauben sich für (mehr) Home-Office gewappnet


Unser gewohntes Leben und Arbeiten verändert sich durch zahlreiche behördliche Vorgaben stark, und es wird mindestens für eine unbestimmte Zeit während der Virus-Krise so bleiben. Auch Informationen aus Fachmedien und die Kräfte des Verstandes lenken uns in manch’ notwendige Bahn, um uns vor der Ausbreitung und den Folgen einer Covid-19-Erkrankung zu schützen. Doch arbeitsrechtlich stehen sowohl Beschäftigte als auch Betriebs- und Personalräte vor zahlreichen Fragen, wie sie sich angemessen verhalten können und auch taugliche / haltbare Regelungen im Betrieb treffen können. Wir, der DBV, geben Ihnen wichtige Informationen zu den arbeitsrechtlichen Auswirkungen von Corona

– Ihr Stephan Szukalski, DBV-Bundesvorsitzender

1) Für Beschäftigte: Was ist bei Dienstreisen und Home-Office, Schutz-Maßnahmen und ärztlichen Untersuchungen, Beschäftigungsanspruch und Kurzarbeit, Kinderbetreuung und Quarantäne im Arbeitsverhältnis zu beachten – Hier lesen Sie unsere Info (1) für Beschäftigte…

2) Für Betriebsräte: Wie soll mit der Pflicht zu Präsenzsitzungen verfahren werden? Was kann und muss bei Arbeitszeitkonten und Urlaub geregelt werden? Wie kann Kurzarbeit gestaltet werden? Was ist beim Begehr von Wochenendarbeit zu beachten? – Hier lesen Sie unsere Info (2) für Betriebsräte…


Infos für MitarbeiterInnen und Betriebsräte zu Mobilem Arbeiten / Home-Office

NEU: Broschüre für Betriebsräte, inklusive neuer Corona-Arbeitsschutzverordnung – Stand März 2022…
NEU: Unser Kompendium für MitarbeiterInnen gibt’s hier – Stand ebenso März 2022…

Die Pandemie sorgte für eine beispiellose Ausweitung des Arbeitens außerhalb des Betriebs – ob nun daheim oder anderswo dezentral wie auch unterwegs. Hatten sich ArbeitnehmerInnen und ihre Vertreter dies lange gewünscht – eine Abkehr vom fixen Prinzip der Büro-Präsenz -, so zeigt sich nun, dass das flotte “Spieß umdrehen” alles andere als zufriedenstellend ist. Vielmehr wiegen die neuen Probleme oft schwerer: KollegInnen müssen sich mit ihrem Laptop zwischen Küche und Kinder quetschen, sind kaum hinreichend versichert, müssen viele Kosten privat tragen und werden bei Problemen nicht selten von der Firma allein gelassen. Der DBV hat nun einen klaren Rahmen entwickelt, wie ein dauerhaftes Home-Office bzw. mobiles Arbeiten zu gestalten und materiell wie auch menschlich abzusichern ist, damit sich gut arbeiten lässt. Inklusive Muster-Punkten für eine Betriebs-Vereinbarung, mit denen Betriebsräte in Verhandlung mit ihrem Arbeitgeber gehen können. Und auch für Beschäftigte haben wir einen eigenen Leitfaden zusammengestellt…

Hier lesen Sie unsere ausführliche Broschüre für Betriebsräte…
Unser kurzgefasstes Infoblatt hier…
Stellungnahme zur untauglichen Idee einer Home-Office-Steuer…


Aktuelles Merkblatt mit allen Rechten eines Betriebsrates

Auch während der Pandemie haben sich die Rechte von Betriebsräten verändert und zum Telk erweitert. DBV-Fachfrau Ute Beese hat in dieser Aufstellung die relevanten Paragrafen und den Grad der BR-Mitbestimmung auf dem aktuellen Stand Ende 2021 anschaulich zusammengefasst…

Hier unsere Info – auch für das BR-Büro geeignet…


Neues BetrVG mit aktueller Wahlordnung

DBV-Mitglieder haben ab sofort die Möglichkeit – so lange der Vorrat reicht -, frisch gedruckte Exemplare des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) mit den 2021 geänderten Wahlordnungen anzufordern. Hier finden sich unter anderem die Bestimmungen, die auf die Pandemie und ihre Notwendigkeiten reagieren. Bitte schicken Sie für Ihre Bestellung eine formlose E-Mail an info@dbv-gewerkschaft.de.
Bitte geben Sie dabei unbedingt die Lieferadresse sowie Ihre Mitgliedsnummer an.


Rechtliches zur Arbeitszeit-Erfassung nach dem EuGH-Urteil

Was bedeutet die Aufsehen erregende Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes vom 14. Mai 2019, dass künftig alle Arbeitzeiten lückenlos zu dokumentieren sind? Nicht nur etliche Arbeitgeber, sondern auch viele Beschäftigte (und Betriebs-/Personalräte) sind selbst nach Jahren noch verunsichert. Überwiegen nun die Vorteile, dass endlich keine Überstunden mehr „unter den Tisch fallen“ und stattdessen voll zu bezahlen sind, oder ist nicht auch die bisherige selbstbestimmte (Vertrauens-)Arbeitszeit-Gestaltung in Gefahr? …

Mehr erfahren Sie in unserer Info von DBV-Fachfrau Ute Beese hier…
Podcast: Arbeitszeit-Erfassung und Vertrauen schließen sich nicht aus…


Vorsicht beim Arbeiten aus der Ferienwohnung!

Nicht abwegig ist der Gedanke, mal der Covid-19-Enge zu entfliehen, sobald (und falls) erste Beschränkungen in der wärmeren Jahreszeit wieder aufgehoben werden. Manche haben eine Ferienwohnung – und könnten meinen, dann dort genauso gut arbeiten zu können wie im Home-Office. Der Arbeitgeber kann das innerhalb Deutschlands nicht pauschal ausschließen. Eine Absprache mit dem Arbeitgeber empfiehlt sich wohl, genauso wie nötigenfalls wieder schnell an einem zentralen Arbeitsort sein zu können. Wenn die Ferienwohnung im Ausland ist, ist eine Abstimmung mit dem Arbeitgeber dringend angeraten, zum Beispiel wegen betrieblicher Regelungen oder aufgrund von Steuerfragen…

Lesen Sie weiter hier…


DBV-Streik-Info

Manche Tarif-Verhandlungen gelingen nur mit Hilfe von Arbeits-Niederlegung und öffentlichem Protest – also mit Ihrer Beteiligung an einem Streik für faire Gehälter und Arbeitsbedingungen. Wir zeigen Ihnen hier, welche Rechte Sie haben, wenn an einem Ausstand teilnehmen…

Hier lesen Sie unsere Info…


Entgelt-Fortzahlung

Viele Kollegen in den Betrieben haben Fragen, wenn sie wegen Krankheit oder Feiertag in einem bestimmten Zeitraum nicht arbeiten können – welches Gehalt gibt es dann? Wir liefern Antworten – auch für Sonderfälle…

Lesen Sie hier unser Kompendium…


DBV-Kompendium zum neuen Tarifsystem in den Genossenschaftsbanken

Im Zuge des Tarifabschlusses 2019 vereinbarten wir ein neues Tarifsystem, das die Tätigkeiten in den Volks- und Raiffeisenbanken endlich wieder leistungsgerecht vergüten soll. Was bedeutet das für die Bestandskräfte, und was für ab Anfang 2020 neu Eingestellte? …

Unsere Broschüre lesen Sie hier…


125 Jahre DBV:

Kompetent und zeitnah beraten und unterstützen wir die Kolleg*innen in Banken, Versicherungen und Service-Gesellschaften dabei, ihre Rechte umzusetzen…

Unser Sonderheft zum Jubiläum am 16. Mai 2019 lesen Sie hier…
Unser Blick zurück – mit dem Sonderheft aus dem Jahr 1994…


Richtlinien:

DBV-Kurzflyer…
DBV-Streikinfo…

DBV-Rechtsschutz-Richtlinie…
DBV-Satzung…


Sie möchten eine unserer Broschüren bestellen?
Mailen Sie uns gern an: info@dbv-gewerkschaft.de ; oder
Rufen Sie an – Telefon: 0211 – 54 26 81 0 ; oder
Schreiben Sie per Post an: DBV, Kreuzstraße 20, 40210 Düsseldorf.
Teilen Sie uns dabei mit, an welche Adresse wir wie viele Exemplare senden können.
Vielen Dank!

Print Friendly, PDF & Email