Publikationen

Infos für MitarbeiterInnen und Betriebsräte zu Mobilem Arbeiten / Home-Office

Die Pandemie sorgte für eine beispiellose Ausweitung des Arbeitens außerhalb des Betriebs – ob nun daheim oder anderswo dezentral wie auch unterwegs. Hatten sich ArbeitnehmerInnen und ihre Vertreter dies lange gewünscht – eine Abkehr vom fixen Prinzip der Büro-Präsenz -, so zeigt sich nun, dass das flotte „Spieß umdrehen“ alles andere als zufriedenstellend ist. Vielmehr wiegen die neuen Probleme oft schwerer: KollegInnen müssen sich mit ihrem Laptop zwischen Küche und Kinder quetschen, sind kaum hinreichend versichert, müssen viele Kosten privat tragen und werden bei Problemen nicht selten von der Firma allein gelassen. Der DBV hat nun einen klaren Rahmen entwickelt, wie ein dauerhaftes Home-Office bzw. mobiles Arbeiten zu gestalten und materiell wie auch menschlich abzusichern ist, damit sich gut arbeiten lässt. Inklusive Muster-Punkten für eine Betriebs-Vereinbarung, mit denen Betriebsräte in Verhandlung mit ihrem Arbeitgeber gehen können. Und auch für Beschäftigte haben wir einen eigenen Leitfaden zusammengestellt…

Neu: Hier lesen Sie unser umfassendes Kompendium für MitarbeiterInnen…
Hier lesen Sie unsere ausführliche Broschüre für Betriebsräte…
Unser kurzgefasstes Infoblatt hier…
Stellungnahme zur untauglichen Idee einer Home-Office-Steuer…


Equal Pay Day: Gleich Bezahlung häufiger einfordern!

Noch immer werden Frauen und Männer nicht gleich bezahlt. Frauen erhalten im deutschen Durchschnitt etwa 18 % weniger als ihre männlichen Kollegen. Auch in der Finanzwirtschaft ist die Lücke groß und schließt sich kaum – Frauen gelangen nach wie vor zu selten in besser bezahlte Fach- und Führungs-Positionen in Vollzeit. Das Entgelt-Transparenz-Gesetz, dass seit 4 Jahren eine Veränderung anstoßen sollte, wird zu wenig genutzt: Nur selten fragen Frauen in ihrem Betrieb das Gehalt vergleichbarer männlicher Kollegen an. Dabei kann dies durchaus einiges bewirken…

Hier mehr in unserer Info…


Vorsicht beim Arbeiten aus der Ferienwohnung!

Nicht abwegig ist der Gedanke, mal der Covid-19-Enge zu entfliehen, sobald (und falls) erste Beschränkungen in der wärmeren Jahreszeit wieder aufgehoben werden. Manche haben eine Ferienwohnung – und könnten meinen, dann dort genauso gut arbeiten zu können wie im Home-Office. Der Arbeitgeber kann das innerhalb Deutschlands nicht pauschal ausschließen. Eine Absprache mit dem Arbeitgeber empfiehlt sich wohl, genauso wie nötigenfalls wieder schnell an einem zentralen Arbeitsort sein zu können. Wenn die Ferienwohnung im Ausland ist, ist eine Abstimmung mit dem Arbeitgeber dringend angeraten, zum Beispiel wegen betrieblicher Regelungen oder aufgrund von Steuerfragen…

Lesen Sie weiter hier…


DBV-Streik-Info:

Manche Tarif-Verhandlungen gelingen nur mit Hilfe von Arbeits-Niederlegung und öffentlichem Protest – also mit Ihrer Beteiligung an einem Streik für faire Gehälter und Arbeitsbedingungen. Wir zeigen Ihnen hier, welche Rechte Sie haben, wenn an einem Ausstand teilnehmen…

Hier lesen Sie unsere Info…


Covid-19:

Die Virus-Pandemie hat uns alle überraschend getroffen – und wird unser (Arbeits-)Leben auf Dauer verändern. Wir klären, wie sich Beschäftigte und Arbeitnehmer-Vertreter verhalten können, um ihre Interessen auch weiterhin durchzusetzen…

Hier lesen Sie unsere Broschüre für Arbeitnehmer*innen…
Unsere Broschüre für Betriebsrät*innen hier…


Entgelt-Fortzahlung:

Viele Kollegen in den Betrieben haben Fragen, wenn sie wegen Krankheit oder Feiertag in einem bestimmten Zeitraum nicht arbeiten können – welches Gehalt gibt es dann? Wir liefern Antworten – auch für Sonderfälle…

Lesen Sie hier unser Kompendium…


Rechtliches zur Arbeitszeit-Erfassung nach dem EuGH-Urteil:

Was bedeutet die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes, dass künftig alle Arbeitzeiten lückenlos zu dokumentieren sind? …

Mehr erfahren Sie in unserer Information hier…


DBV-Kompendium zum neuen Tarifsystem in den Genossenschaftsbanken:

Im Zuge des Tarifabschlusses 2019 vereinbarten wir ein neues Tarifsystem, das die Tätigkeiten in den Volks- und Raiffeisenbanken endlich wieder leistungsgerecht vergüten soll. Was bedeutet das für die Bestandskräfte, und was für ab Anfang 2020 neu Eingestellte? …

Unsere Broschüre lesen Sie hier…


125 Jahre DBV:

Kompetent und zeitnah beraten und unterstützen wir die Kolleg*innen in Banken, Versicherungen und Service-Gesellschaften dabei, ihre Rechte umzusetzen…

Unser Sonderheft zum Jubiläum am 16. Mai 2019 lesen Sie hier…
Unser Blick zurück – mit dem Sonderheft aus dem Jahr 1994…


Richtlinien:

DBV-Kurzflyer…
DBV-Streikinfo…

DBV-Rechtsschutz-Richtlinie…
DBV-Satzung…


Sie möchten eine unserer Broschüren bestellen?
Mailen Sie uns gern an: info@dbv-gewerkschaft.de ; oder
Rufen Sie an – Telefon: 0211 – 54 26 81 0 ; oder
Schreiben Sie per Post an: DBV, Kreuzstraße 20, 40210 Düsseldorf.
Teilen Sie uns dabei mit, an welche Adresse wir wie viele Exemplare senden können.
Vielen Dank!

Print Friendly, PDF & Email