Meinung: Angestellte fordern, Büros zu schließen

Posted On 8. Januar 2021|

Während das Privatleben der Deutschen zunehmend schärferen Regeln unterliegt — wie Kontaktbeschränkungen und in manchen Regionen sogar einer Einschränkung des Bewegungsradius — bleibt es weiterhin fast uneingeschränkt erlaubt, zum Arbeiten ins Büro zu gehen. Dagegen regt sich nun Widerstand, besonders unter einem Tweet der grünen Bundestagskandidatin Laura Sophie Dornheim aus Berlin. Darin hat sie den Hashtag #MachtBuerosZu etabliert, unter dem Tausende Angestellte ihre Geschichten erzählen. Auch Katharina S.* twitterte dort von ihrem Schicksal: Sie entschloss sich zu kündigen, weil ihr Chef auf die Präsenz seiner Mitarbeitenden drängte. Was genau ihr passiert ist…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: businessinsider.de)

Print Friendly, PDF & Email