Hohe Spesen-Abrechnungen von EZB-Direktoren: Das Gespür fehlt oft

Posted On 20. Februar 2020|

Komfortabel nach Übersee: Bei der Zentralbank nahmen zwei Führungskräfte ihre Ehepartner häufig mit ins Ausland – auf Kosten der Notenbank. Die mögliche Vermischung von Privatem und Geschäftlichem in manchen Bereichen der EZB sorgt nun für Unmut. Denn in anderen Häusern ist das lockere Ausgeben von großen Summen längst passé…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: Süddeutsche Zeitung)

Print Friendly, PDF & Email