Geno-Banken: Wollen Sie eher Genossenschaft oder Bank sein?

Die Genossenschaftsbanken versuchen inzwischen einiges an digitaler Innovation. Doch Zweifel sind angebracht, dass diese Schritte – oft Nachahmungen von Fintechs – reichen. Der Geno-Gründer Friedrich Wilhelm Raiffeisen hatte vor 200 Jahren auch eher keine Bank im Sinn, sondern einen Motor für sozialen Fortschritt. So könnten sich die Genobanken auch heute besinnen, ihren Schwerpunkt eher auf die Förderung von genossenschaftlicher Ökonomie als auf gewöhnliche Bankdienstleistungen zu legen…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: it-finanzmagazin.de)

Print Friendly, PDF & Email