DBV-Stellungnahme zu einer Sonder-Steuer auf Home-Office

Posted On 20. November 2020|

Die Deutsche Bank Research-Abteilung brachte die Idee einer Sondersteuer auf Home-Office in Umlauf, die im Regelfall die nun krisen-bedingt daheim Arbeitenden tragen sollen. Das verzerrt grotesk die wahren Verhältnisse, stellt DBV-Vorsitzender Stephan Szukalski klar: Es sind in erster Linie die Unternehmen – und damit auch die Deutsche Bank selbst -, die vom Home-Office profitieren. Und nicht die vielen tausend Home-Office-Beschäftigten, die viele Belastungen und Kosten selbst tragen müssen – und nun noch vom Konzept einer Zusatz-Steuer getroffen werden…

Unsere Stellungnahme hier…

Print Friendly, PDF & Email