Deutsche Bank-Aktie: Geldhaus sucht Strategie – Werden weitere 5000 Jobs gestrichen?

Die größte Baustelle hat John Cryan in dieser Woche geschlossen, doch viel Zeit zum Durchatmen bleibt dem Chef der Deutschen Bank nicht. Nach dem Abschluss des Hypothekenstreits in den USA erwarten Investoren, Aufsichtsbehörden und Mitarbeiter von dem Briten bald eine Anpassung der Strategie, damit Deutschlands größtes Geldhaus sein jahrelanges Siechtum hinter sich lassen kann. “Cryan hat nur einen Schuss”, sagte ein hochrangiger Bankenaufseher Reuters. “Der muss sitzen.”
Hier lesen Sie mehr:

Quelle: boerse-online.de

Print Friendly, PDF & Email