Auf- und Abbau in der Commerzbank

Bis zum Jahr 2020 will die Commerzbank rund 80 Prozent ihrer Geschäftsprozesse digitalisieren und dafür in ihrem so genannten “Digital Campus” zu den bestehenden 600 Stellen nochmals 400 neue Arbeitsplätze schaffen. An anderen Stellen fallen jedoch Arbeitsplätze weg – einem Papier der Bank zu Folge insbesonders bei Verwaltungsaufgaben für das Firmenkundengeschäft der Mittelstandsbank…

Hier lesen Sie weiter…

(aus: Handelsblatt / dasinvestment.com)

Print Friendly, PDF & Email